Ein Projekt von

DOVE SONO? - ein Schattenspiel in 23 Minuten. - Winterwerft
2195
post-template-default,single,single-post,postid-2195,single-format-standard,bridge-core-2.7.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_menu_slide_from_right,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-26.1,qode-theme-bridge,qode-wpml-enabled,winterwerft,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-2682

DOVE SONO? – ein Schattenspiel in 23 Minuten.

Do 03.02. 21:30 Uhr

Etwas absurd, ein wenig persönlich greift Bürger B nach dem Scheinwerferlicht und begibt sich auf die Suche nach dem 0-Punkt; dorthin, wo es weht tut! Auf seinem Weg, der irgendwie nach innen führt, stolpert er immer wieder über den eigenen Schatten und verheddert sich in den Fäden des Grau-Werdens.

Eine Gratwanderung zwischen Licht und Dunkelheit, Sicherheit und Abgrenzung mit dem Potenzial sich selbst zu verlieren.

Von/mit: Maximilian Friedel
Texte auf Deutsch



Unterstützer:innen

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz .

.

Partner