Ein Projekt von

Winterwerft Kollaboratorium 2022

Mo. 24.01 – So. 13.02.2022

Mehr Informationen bald hier

Die Winterwerft ist das Festival für wildes, organisches, unzivilisiertes Theater. Theater, das Perspektive und Gangart wechselt, das unerschrocken in die Abgründe dieser Zeit blickt und mit den Mitteln kritisch kreativer Auseinandersetzung auf Visionssuche geht.

Über uns

Anstehende Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Aus dem Blog

27 Tage getobt, gewütet, gebrannt haben wir hier auf der Winterwerft 2021. Es ist viel passiert, wir haben einiges bewegt
Zwei Elemente, die sich wie Nord und Süd gegenüberstehen, einander ausschließen und im Gegensatz verbinden. Zwei Ideen, die zuvor nichts
Heute Abend durften wir nach einem spannenden Symposium Iztok Koren mit seinen beiden Banjos auf der Bühne begrüßen…hier ein Einblick
Heute beginnt die nächste Reihe an LiveStreams und uns erwarten wieder jede Menge spannender Performances, Musik und feuriges Theater. Aus

Liebe FreundInnen und KollaborateurInnen von nah, nicht ganz so nah und fern.

Für insgesamt 28 Tage begaben wir uns hier in Frankfurt/Fechenheim in ein gemeinsames Forschungs- und Experimentierlabor. Kreativ, innehaltend, bewegend beschäftigen wir uns inhaltlich, körperlich und performativ mit dem Laborthema Kollaps. Was ist ein Kollaps? Was bewirkt ihn? Was folgt ihm? Wie fühlt er sich an? Was passiert, wenn der Körper kollabiert?

Wir möchten auf diesen Seiten  zu jedem Labortag Eindrücke, Geschehnisse in unseren Blogs mit euch teilen. Über Poesie, tagebuchähnlichen Einträgen, Bildern, Vidoes und andere Formate.

Winterwerft 2021 Trailer

CORONA TANZ / COVID UPDATE

Die diesjährige Winterwerft, das „Kollaboratorium Kollapse“, ist ein Laboratorium /Probebühne, an der ausschließlich Ensemblemitglieder, potentielle Ensemblemitglieder, langjährige Künstler*innenpartnerschaften des Theaters Antagon TheaterAKTion, Vereinsmitglieder des Kulturvereins Protagon e.V. analog teilnehmen. Während des Lockdowns, aufgrund der derzeitigen Pandemie, ist dies leider nicht anders möglich. Sämtliche Ensemblemitglieder, Teilnehmenden waren vor Ankunft in Quarantäne/Selbstisolation, werden/wurden vor Ankunft getestet, verbringen vor Ort weitere 5 Tage in Quarantäne (Mund-Nasen-Bedeckung) und werden dann nochmals getestet. Wohnort und Probenbühne sind eine lokale Einheit, die sich komplett selbst versorgt. Das Gelände verfügt über Isolationsmöglichkeiten mehrerer Einheiten. Während des Laboratoriums wird das Vereinsgelände nicht verlassen. Ausnahmen betreffen das Einkaufsteam und eventuelle Notfälle.

Veranstalter

Unterstützer

Partner