Ein Projekt von

Baro Drom Orkestar

 

hypnotische Tänze, uralte Klänge feurige ungerade Rhythmen (Italien)

Mit mehr als 600 Konzerten in ganz Europa, darunter auf Festivals, in Theatern und Clubs, drei Alben und vielen Kollaborationen gehört das Baro Drom Orkestar zu den Besten der Weltmusikszene. Das Quartett entstand aus der Leidenschaft für die feurigen Rhythmen Osteuropas und die Melodien des Mittelmeerraumes und entwickelte im Laufe der Jahre seine eigene originelle Sprache… In ihren neuen Kompositionen finden sich brasilianische Klänge und Anklänge an die mongolische Musik und die Farben des Nahen Ostens, auch dank uralter Instrumente wie Berimbau und Udu, gemischt mit Akkordeon- und Geigenmelodien, alten Farfisas und verzerrtem Kontrabass für ungewöhnliche hypnotische Tänze. Eine neue Welt der Klänge, die der Energie und dem originellen Stil der Band treu bleibt.

 

Besetzung:

  • Elena Mirandola: Geige

Datum

11. Februar 2023

Uhrzeit

22:00 - 23:00
Kategorie
Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Förderer

Partner