Ein Projekt von

Day 8: Red Dresscode

RED DRESSCODE, FIGHTING BODIES, ANIMAL MASKS, LAST SUPPER, COLLAPSING FOREST…der Ideenpool war geöffnet und mit der neuen Woche konnten wir auch in unser neues Projekt RED DINNER starten -einem ambivalenten Abendessen, an dem verschiedenste Charaktere aufeinandertreffen, menschliche Bestien wachgerufen werden und sich reich und arm am kulinarischen Gemetzel beteiligen. In Improvisationen und Charakterarbeiten sollen die Rollen entwickelt werden, wobei die Schauspieler*innen, Performer*innen, Lichtdesigner*innen, Musiker*innen, Bühnenbildner*innen und Kostümdesigner*innen sehr aktiv in den Kreationsprozess eingebunden werden. So geht es darum, gemeinsam an einem Gesamtkunstwerk zu arbeiten, an dem ganz im Sinne unseres K o l l a b o r a t o r i u m s möglichst horizontal Entscheidungen gefällt werden. Aber auch thematisch wird das RED DINNER in die Winterwerft eingebettet. Mit seiner Kritik an einer überfressenen und konsumgeladenen Gesellschaft die einen früher oder später eintretenden Kollaps zwangsläufig provoziert, nehmen wir den roten Faden aus unserer Bewegungsarbeit am Thema Kollaps aus der vergangenen Woche auf und spannen ihn in den entstehenden Szenen weiter.

Um an unserem Probenprozess teilhaben zu könne besucht uns auf:

https://www.facebook.com/winterwerft

https://www.instagram.com/winterwerft/

Winter Werft
jboehme@protagon.net
Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Veranstalter

Unterstützer:innen

Partner