Ein Projekt von

Peripheral Vision – Tanzworkshop

Peripheral Vision – Tanzworkshop

Peripheral Vision ist eine transformative und ganzheitliche, bewegungsbasierte Praxis, die von Amelia Eisen und Miriam Markl in den eindrucksvollen Landschaften von Island entwickelt wurde. Die Methode ist sowohl eine künstlerische Arbeitsweise als auch eine Einladung zur Selbsterfahrung in allen Aspekten des Lebens. Sie bietet eine Basis für Kreation und Training in Tanzimprovisation und leitet kreative Prozesse für ortsspezifische Performances und schafft Erfahrungen, die den eigenen Horizont erweitern. Peripheral Vision ist stetig im Zustand der Entstehung, der sich in einem kontinuierlichen Forschungsprozess ständig weiterentwickelt.

Während des Workshops werden wir anhand kreativer Aufgaben tanzend draußen in der Natur und im öffentlichen Raum in Bewegung explorieren und inspiriert von den dort gesammelten Erfahrungen das eigene tänzerische Bewegungsvokabular weiterentwickeln und reflektieren.

Der Workshop richtet sich an Menschen mit und ohne Vorkenntnisse. Bitte bringt geeignete Kleidung und Schuhe für das Tanzen im Freien mit.
Treffpunkt: Jurte

 

Die Workshops sind für alle zugänglich.

Bitte meldet euch unter workshops@protagon.net an. Die Plätze sind begrenzt!

Ihr erhaltet dann nähere Informationen zu Ort und Teilnahme.

Die Teilnahme ist auf Spendenbasis. Wir empfehlen 8-20€ pro Workshopstunde. Wenn ihr mehr gebt, ermöglicht ihr anderen weniger zu geben.

 

Datum

27. Januar 2024
Expired!

Uhrzeit

14:30 - 17:30
Kategorie

Förderer

Partner