Ein Projekt von

Julakim

Lasst Euch entführen nach bLuzLand: von drinnen strahlen poetische,
unfassbare Räume freudig hervor. Angezogen vom enormen Volumen dieser
emotionalen Stimme, gefesselt von der Kulturvielfalt  zwischen Rhythmus
und Stillstand, schwebt man mit, möchte man aufspringen . . . auf den
Zug durch eine bunte Welt des erstaunt plötzlichen Miteinanders. Denn
julakim versteht es, mit Sanftmut Grenzen zu übergehen und dabei
aufzuzeigen, wie viel Freiheit uns doch zu Füßen liegt.
An diesem Abend wird im zweiten Teil der Fokus auf den Raum über einem
in sich ruhenden, tiefgründigen See, über einem Sammelbecken von
Reflektionen innerer Empfingungen an der Oberfläche des Wahrnehmbaren
gelegt. Ihr erlebt ein Zwiegespräch zwischen Ton und Wort, zwischen
Licht und Vakuum.

 

 

Datum

15. Februar 2020
Vorbei!

Uhrzeit

17:30 - 18:30

Mehr Informationen

Mehr lesen
Kategorie
ANMELDEN
Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar