Ein Projekt von

Die Himmelssäule

»Was bringt es mir, in der Stadt zu leben, wenn das Glück mich nicht begleitet? Lebewohl schöne Frau meines Herzens. Ich möchte in meine Heimat zurückkehren. Bei Sonnenaufgang werden die Vögel wieder singen, mit großer Freude werde ich auf meinem Pferd reiten und durch die Straßen galoppieren. Dann unter meinem Baum den Tieren lauschen.«

Weil sich auch immer das große im kleinen spiegelt, und wenn wir von Beziehungen und Geschichten reden eben auch die ganz persönlichen gemeint sind – unsere ureigenen Geschichten, von und mit unseren Vätern und Müttern und Großvätern und Großmüttern, von Reisenden und Vertriebenen und Glückssuchenden in einer Zeit und Gesellschaft die vor allem atemlos ist in ihrer Hast ist, in der es manchmal das schwerste ist die Würde im Alltag nicht zu verlieren…weil wir generationenweit denken und fühlen und wie die Spinne im Netz unserer Geschichten verwoben sind und darin tanzen wenn der Wind weht…

Marcelo Miguel, Freiburger und Freibeuter mit brasilianischen Wurzeln macht sich auf die Reise in die ganz eigene, universelle Kindheit, Verletzlichkeit, Verwobenheit. Mit Wut und Sehnsucht und ganz viel Musik.

 

Direção: Daniel Wahl
Com Marcelo Miguel

 

Datum

09. Februar 2020
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:00

Mehr Informationen

Mehr lesen
protagon Kulturgelände

Ort

protagon Kulturgelände
Orber Str. 57, 60386 Frankfurt am Main

Ort 2

Foyer

Veranstalter

protagon e.V
ANMELDEN
Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar